googleba5b9f5a209742eb.html KZ-BESUCH PFLICHT?

KZ-BESUCH PFLICHT?

7/1/2018

Da hat aber jemand eine Idee. Jeder Schüler muss in seinem Leben ein Konzentrationslager besucht haben. Geschichtswissen als Pflicht.

 

Wieso? Die werte Frau Sawsan Chebli (SPD) fordert das. Für Deutsche und für Migranten. An sich finde ich den Vorschlag gar nicht schlecht. Viele sind nicht mit der Klasse nach Dachau, Buchenwald oder Auschwitz gefahren. Eine Reise lohnt sich. 

 

Was mich nun an dem Vorschlag von Frau Chebli, selbst Muslimin, stört? Die Vergangenheit ist mir zu präsent. Es ist wichtig, dass darüber geredet wird. Aus der Vergangenheit können und müssen wir lernen.

Aber: Zukunft? Genau, was ist mit der Zukunft?

Wie jedes Jahr finden sich Abschlussschüler samt Anhang ein, um gebührend das Zeugnis entgegenzunehmen. Mit diesem Wisch wird einem die Reife zuerkannt. Und dennoch sind viele nicht in der Lage, einfache Behördengänge zu erledigen. Bitte? Ja. Wie macht man eine Steuererklärung? Und wann? Wieso? Wo gibt es den Sozialversicherungsausweis? Wieso brauche ich einen solchen Ausweis? Wie schließe ich Verträge ab und auf was muss ich achten? Worauf kommt mein erstes Gehalt in der Ausbildung? Ach, auf das Konto. Welche Konten gibt es? 

 

Während wir uns in der Vergangenheit aufhalten, dürfen wir die Zukunft nicht vergessen. Ein neues Schulfach muss her. Obgleich für Abiturienten oder Haupt- und Realschüler, alle müssen das können. Ich bin dafür, dass es baldig ein neues Fach gibt. Name: "Wie-komme-ich-im-Leben-klar". Eine Stunde pro Woche. Das ist meine Idee.

 

 

 

Please reload

© 2019 by Maik Jungfleisch

  • Maik Jungfleisch auf Amazon
  • Maik Jungfleisch auf Thalia
  • Maik Jungfleisch auf Instagram
  • Maik Jungfleisch auf Twitter
  • Maik Jungfleisch per RSS Feed folgen
  • Maik Jungfleisch auf Amazon
  • Maik Jungfleisch auf Thalia
  • Maik Jungfleisch auf Instagram
  • Maik Jungfleisch auf Twitter