googleba5b9f5a209742eb.html

ZWEITE CHANCEN

23/9/2020

Vermutlich hat jeder schon einmal gedacht: Jetzt könnte ich eine zweite Chance wirklich gut gebrauchen. Nach einem Vorstellungsgespräch hat man kein gutes Gefühl, der Chef ist unzufrieden mit der Leistung im letzten Projekt oder im Privatleben ist ein erstes Date nicht gut gelaufen – die Situationen sind zahlreich und individuell.

 

Ein bekanntes Sprichwort lautet: Jeder hat eine zweite Chance verdient. Dem stimmen in der Theorie die meisten Menschen zu, in der Praxis zeigt sich aber immer wieder: Es ist sehr schwierig, anderen eine echte zweite Chance zu geben. Um bei Redewendungen zu bleiben: Ein gebranntes Kind scheut das Feuer, wer also bereits eine schlechte Erfahrung gemacht hat, wird umso vorsichtiger und blockt eher ab, als eine zweite Chance zu gewähren. Wir wollen nicht noch einmal enttäuscht werden, nachdem wir eine zweite Chance gegeben haben. Leichter ist es, nur darüber zu reden. Ob jemand bereit ist, anderen eine zweite Chance zu geben, hängt dabei von mehreren Faktoren ab:

 

■ Persönlichkeit

■ Fehlverhalten

■ Zeit

■ Verhältnis

 

Gute Gründe: Darum sollte man eine zweite Chance geben

Zunächst einmal gilt: Es ist nicht zwangsläufig etwas Schlechtes, wenn man einem anderen Menschen keine zweite Chance geben will. Es kann ebenso von hohen moralischen Standards zeugen. Wer schummelt oder ein schlechtes Vorbild abgibt, hat vielleicht gar keine zweite Chance verdient. Hat gezeigt, dass auf ihn kein Verlass ist. Vielleicht wurde man sogar absichtlich ausgenutzt und getäuscht. Zudem warten da draußen noch so viele auf ihre erste Chance. Eine verbreitete und nachvollziehbare Ansicht. Allerdings sollte man auf der anderen Seite nie vergessen: Vielleicht kommt man selbst einmal in die Situation, in der man eine zweite Chance braucht und in der man sich ein wenig Barmherzigkeit wünscht

Please reload

© 2020 by Maik Jungfleisch

  • Maik Jungfleisch auf Amazon
  • Maik Jungfleisch auf Thalia
  • Maik Jungfleisch auf Instagram
  • Maik Jungfleisch auf Twitter
  • Maik Jungfleisch per RSS Feed folgen
  • Maik Jungfleisch auf Amazon
  • Maik Jungfleisch auf Thalia
  • Maik Jungfleisch auf Instagram
  • Maik Jungfleisch auf Twitter